logo noguer interim

Transformation und Restrukturierung der Auslandsniederlassung eines deutschen Küchenmöbelherstellers

Eckdaten

Projektzeitraum
2008 - 2010
Thematik
Sanierung und Re-Strukturierung

Auftraggeber

Ein deutscher Premium-Küchenmöbelhersteller mit Sitz in Baden Württemberg, der den Geschäftsbetrieb infolge der Insolvenz im Jahr 2017 einstellte.

Hintergrund meines Einsatzes

Mein Einsatz:

Geschäftsführer mit P&L-Verantwortung, ausgestattet mit alleinigen Vollmachten für die eigenständige spanische Niederlassung des deutschen Küchenmöbelherstellers, bestellt vom Konzernvorstand.

Projektziele

  1. Transformation des Geschäftsmodells: Identifizierung und Suche neuer Geschäftsfelder als Ersatz für die (wirtschaftskrisenbedingte) einbrechenden Umsätze mit unabhängigen Küchenstudios; Rückführung in die Gewinnzone => Umsatz und Profitsteigerung
  2. Umstrukturierung: von unabhängiger Filiale auf Direktvertrieb aus Deutschland => Kostenersparnis, und nachfolgend Liquidierung (Schließung) der spanischen Filiale zum Juli 2010

Strategie & Umsetzung

  1. Entwicklung einer Strategie zur Geschäftsentwicklung mit Fokus auf den Key Accounts: El Corte Inglés (ECI)
  2. Prozessoptimierung => Verbesserung des Forderungsmanagements, der Lieferkette und der Auftragserfüllung
  3. Focus auf die wesentlichen KPIs: Vertrieb (konkret: Präsenz/Sichtbarkeit am Point-Of-Sale), und Installation der Küchen, Kundenbetreuung

Ergebnisse

Entwicklung und Implementierung eines neuen Vertriebskanals: Shop-in-Shop Konzept im El Corte Inglés (damals schon die größte Warenhauskette Europas und weltweit die Nummer 2 nach MACY´s in US) => Rund 30 Shop-in-Shop-Läden des deutschen Küchenherstellers im Warenhaus, deutliche Kompensation des Rückgangs im Küchenstudio, Erhöhung der Margen und der Kundenzufriedenheit
Umsatzwachstum +20% auf dem Höhepunkt der Finanzkrise
Umstellung auf Direktvertrieb aus Baden Württemberg, Deutschland, gemäß der neuen europäischen Distributionsstrategie (Entscheidung des Konzernvorstands) und Rückführung in die Gewinnzone
Auflösung der europäischen Länderfilialen und Liquidierung der spanischen Niederlassung mit folgenden Aufgaben: Auflösung der Verträge mit Lieferanten und Kunden, Entlassung der Mitarbeiter oder Alternativangebot für eine Festanstellung in Deutschland, Kontakt mit Wirtschaftsprüfern und Rechtsanwälten
Zur Lösung akuter Herausforderungen biete ich Ihnen auch kurzfristig meine Unterstützung an.
Jetzt kontaktieren
© 2021 – 2022 Robotics Institute GmbH - Alexis Noguer Wywiol - Alle Rechte vorbehalten.
envelope-ochevron-rightlinkedin-squarephonecrossmenu